BioM Biotech Cluster Development GmbH

Die geschäftsführende Leitung mit Projektmanagement, Berichtswesen und PR ist in Händen der erfahrenen BioM GmbH bestens aufgehoben. Erfolgsbeispiele sind das Management des Clusters Biotechnologie Bayern und des Münchener Spitzenclusters „m4 – Personalisierte Medizin und zielgerichtete Therapien“.

Seit 1997 ist BioM die Netzwerkorganisation der Biotechnologiebranche in München und Bayern und agiert im Auftrag des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. Im Großraum München sind etwa 270 Biotechnologie- und Pharma-Unternehmen aktiv. Die Kernkompetenz der Region ist die Entwicklung innovativer Therapeutika und Diagnostika, insbesondere für die Personalisierte Medizin. BioM unterstützt die bayerische Biotechnologie- und Pharma-Branche mit einem ausgedehnten Netzwerk beim Aufbau neuer Geschäftskontakte. Interessenten aus dem In- und Ausland bietet das Clustermanagement einen zentralen Zugang und vielfältige Informationen über die Branche.
BioM organisiert ein breites Spektrum an Fortbildungen, Veranstaltungen und Netzwerktreffen „von Experten für Experten“ wie auch für Neueinsteiger. Speziell für angehende Firmengründer bietet BioM umfassende Beratung und spezialisierte Coaching-, Training- und Mentoring-Programme. Insgesamt hat BioM in 20 Jahren über 200 Firmengründungen begleitet.

Dr. Jens Wiehler
Dr. Jens Wiehler

Managing Director DigiMed Bayern

+49 (0) 89 / 89 96 79-36

 

Institut Technik-Theologie-Naturwissenschaften, Ludwig-Maximilians-Universität München

Für die ethisch einwandfreie Realisierung des Projektes ist das sogenannte „Ethical, Legal and Social Implications“ (ELSI) Team mit dem Institut Technik-Tehologie-Naturwissenschaften hervorragend besetzt.

Das Institut TTN versteht sich als interdisziplinäre Plattform des wissenschaftlichen Diskurses. Freiheit und Verantwortung der Forschung zusammenzudenken, bestimmen das ethische Profil von TTN. Schwerpunkte der aktuellen Institutsarbeit sind insbesondere ethische Fragen in den Bereichen von Bio- und Gentechnologie, Medizin, Informations- und Kommunikationstechnologien und Energietechnik sowie ihrer wirtschaftlichen Anwendung. Neben der Veranstaltung öffentlicher Tagungen oder Seminare bearbeitet TTN Projekte zu ethisch relevanten Themenbereichen.

Prof. Dr. Reiner Anselm
Prof. Dr. Reiner Anselm

Lehrstuhl für Systematische Theologie und Ethik

+49 (0) 89 / 2180-5484

 

Juristische Fakultät, Universität Augsburg

Das Institut für Bio-, Gesundheits- und Medizinrecht der UAU deckt im Spektrum der bio-, gesundheitsund medizinrechtlichen Themen das öffentliche Recht, das Zivilrecht und das Strafrecht ab. Die Forschungsstelle für Medizinprodukterecht der UAU besteht seit 2005 als in Europa nach wie vor einzigartige Einrichtung dieser Art. Im Jahr 2015 wurde zudem mit der Forschungsstelle für E-Health-Recht die erste unabhängige Forschungseinrichtung in Deutschland eröffnet, die sich gezielt mit den komplexen Rechtsfragen rund um E-Health und M-Health befasst.

Prof. Dr. Ulrich M. Gassner
Prof. Dr. Ulrich M. Gassner

Professor für Öffentliches Recht, Universität Augsburg

+49 (0) 821 / 598-4600